Tierheilpraxis / Tierphysiotherapie Kerstin Pahlke
Tierheilpraxis / Tierphysiotherapie Kerstin Pahlke

Tierheilpraxis  Tierphysiotherapie Tierosteopathie

Inh.: Kerstin Pahlke

Ihre mobile Tierheilpraxis, Tierphysiotherapie und Osteopathie im Schwarzwald-Baar-Kreis

 

- stressfrei durch Hausbesuche -

Behandlungszeiten

 

Montag - Freitag

09.00 - 18.00 Uhr

Samstag

nach Vereinbarung

Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter:

0177 - 750 16 01

oder

info(at)balanced-animal.de

ATM Tieheilpraktiker Absolvent - Tieheilpraktiker Ausbildung - ATM Akademie

Ich bin Mitglied im:

Checkboxen informieren über....

CHECKBOX: Physiotherapie~ Funktionsstörungen des Schultergelenks

 

DIE häufigste Erkrankung des Schultergelenks ist die Osteochondrosis (OC). Hierbei handelt es sich um eine Knorpelwachstumsstörung mit mangelhafter Ausreifung des Gelenkknorpels, bei der es im Laufe der Zeit zu einer kompensatorischen Knorpelverdickung kommt. Im weiteren Verlauf kann es dann zu einer Knorpelnekrose mit Spaltbildung zwischen Knochen und Knorpel und anschließender Ablösung des Gelenkknorpels kommen. Es entsteht die Osteochondrosis dissecans (OCD), bei der sich ein freier Gelenkkörper z.B. im Bereich der Ursprungssehne des M. subscapularis festsetzen kann. Berücksichtigt man, dass bereits durch den imaginären Schwerpunkt des stehenden Hundes im kranialen Körperabschnitt ca. 3/5 des Körpergewichts von der Vordergliedmaße getragen werden, kann man sich vorstellen, dass dieses Dissekat zu schmerzhaften, intermittierenden Lahmheiten des Hundes führt. Betroffen sind hauptsächlich junge Hunde großer, schnell wachsender Rassen zwischen dem 4. und 8. Lebensmonat. Die Ätiologie der OCD kann z.B. eine genetische Disposition, hochenergetische und calciumreiche Nahrung oder auch wiederholte Mikrotraumata mit Knorpelverletzungen, die man zunächst nicht bemerkt, sein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Balanced Animal